Artikel veröffentlichen Meistgelesene Artikel Bestbewertete Artikel Artikel abonnieren

Infos zum Artikel
Autor: B. Eckerd
Datum: 12.07.2011
Views: 1020
Bewertung
Bisher nicht bewertet
Bewertung des Artikels
Durchschnittlich 0 von 5
bei 0 Bewertung(en)

Zeitarbeit ist im Trend, warum?

Die wirtschaftliche Entwicklung wirkt sich direkt auf die gesellschaftliche Entwicklung und damit auf jeden einzelnen Arbeitnehmer aus. Vor Jahren war es noch selbstverständlich, dass man sich in der Jugend für eine Ausbildung entschied und oft genug, bis zum Rentenalter in seiner Firma blieb.

Das hat sich mittlerweile geändert. Firmen in Industrie und Handwerk müssen flexibel auf den Markt reagieren, um gesund wirtschaften zu können. Sie bedienen sich deshalb des Instrumentes der Zeitarbeit, die es ermöglicht, in Spitzenzeiten, kurzfristig Zeitarbeit einzustellen.

Ein Dauerarbeitsplatz ist sicher gerade für Familienväter bequemer, als ständig wechselnde Einsätze an unterschiedlichen Orten und in verschiedenen Firmen. Die Veränderungen auf dem Arbeitsmarkt lassen aber oft keine andere Möglichkeit zu, um die Familie ernähren zu können. Doch wer gerade ins Arbeitsleben einsteigt ist für gewöhnlich noch nicht an familiäre Schulzeiten gebunden. Für den kann Zeitarbeit eine echte Alternative zur Arbeitslosigkeit sein. Immerhin sammelt man auch als Zeitarbeiter wertvolle Erfahrungen, noch dazu an vielen verschiedenen Arbeitsplätzen. Man kann es fast vergleichen, mit den früheren Wanderjahren, die bei Handwerkern üblich waren, um sich einen breiten Überblick über ihr Gewerbe zu verschaffen. Nur mit dem Unterschied, dass man tatsächlich einen Lohn erhält.

Wer sich darüber im Klaren ist und die Herausforderung annimmt, der hat auch als Zeitarbeiter gute Chancen, von Firmen für längere Zeiträume eingstellt zu werden. Zumal es Portale von Anbietern für Zeitarbeit gibt, die sich bemühen, Arbeitgeber und Arbeitnehmer möglichst regional miteinander zu verbinden.

Für beiden Seiten ist Seriösität und Zuverlässigkeit in diesem Bereich immens wichtig. Arbeitgeber müssen sich darauf verlassen können, dass das georderte Personal sich kurzzeitig und flexibel in die vorgegebene Firmenstruktur einfindet.

Für Arbeitnehmer, die Zeitarbeit annehmen muss anders herum gewährleistet sein, dass sie ihren Qulalifikationen entsprechend eingesetzt und tariflich bezahlt werden. Seriöse Agenturen sind für beide Vertragspartner ein dauerhafter Gewinn. Zeitarbeit muss nicht immer mit einem Ortswechsel oder Umzug verbunden sein. Einen kleinen Einblick gibt auch das Video von Bayernzeit.

Viele Agenturen für Zeitarbeit konzentrieren sich in ihrer Arbeit auf regionale Bedürfnisse. Die Chance dort einen passenden Job zu finden, oder als Arbeitgeber das passende Personal ist ungleich größer, als wenn spontan ein Umzug – wenn auch nur vorübergehend – organisiert werden muss.

Immer mehr Firmen bedienen sich des Instruments des Personalleasing und das durchweg in allen Branchen. So haben auch alleinerziehende Mütter und Studenten die Vorteile regional organisierter Zeitarbeit entdeckt und können davon profitieren.

Zeitarbeit hat heute in der Arbeitswelt seinen berechtigten Platz gefunden und wird mehr und mehr genutzt. Sie bietet auch älteren Arbeitnehmern, die auf dem ersten Arbeitsmarkt keine Chancen mehr sehen, die Möglichkeit sich bis zur Rente beruflich zu engagieren.

Top 5 Meistgelesen







 

Top 5 Bestbewertet










Copyright © 2006-2014 - stgp.org  |  Impressum | Datenschutz