Artikel veröffentlichen Meistgelesene Artikel Bestbewertete Artikel Artikel abonnieren




Infos zum Artikel
Autor: Andreas Madel
Datum: 26.01.2010
Views: 9071
Bewertung
Bisher nicht bewertet
Bewertung des Artikels
Durchschnittlich 0 von 5
bei 0 Bewertung(en)

Verbraucher wollen Stromverbrauch senken

Ein großer Vorsatz für das neue Jahr 2010 der Deutschen lautet Energie einzusparen.

Viele Verbraucher wollen ebenfalls vermehren auf die Herkunft ihres Stroms achten und zu Ökostromtarifen wechseln. Ein Strom und Ökostrom Anbietervergleich ist im Internet über Stromtarifrechner bequem durchführbar. Einen geeigneten Strompreisvergleich können Verbraucher im Internet finden.

Aber immer noch gilt: Der umweltfreundlichste Strom ist derjenige, der überhaupt nicht verbraucht wird. Der Stromverbrauch kann bei Beachtung einiger Tipps merklich abgesenkt werden, was sowohl die Umwelt als auch dem Geldbeutel entlastet.

Im Folgenden werden einige Stromspartipps genannt, die helfen den Stromverbrauch zu senken:

1. Strom sparen bei Stand-By Geräten

Achten Sie auf Stromfresser im Haushalt. Vermeiden Sie insbesondere Stand-by Verbrauch. Viele Geräte wie zum Beispiel Fernseher, DVD Player oder Set-Top-Boxen verbrauchen auch nach dem Ausschalten unnötig Strom. Bis zu 100€ für die Elektrogeräte im Haushalt pro Jahr lassen sich durch ein konsequentes trennen der Geräte vom Netz einsparen. Nutzen Sie am besten schaltbare Steckdosenleisten.

2. Bereits beim Neukauf von Elektrogeräten auf den Stromverbrauch achten.

Bei der Anschaffung neuer Elektrogeräte wird der Stromverbrauch beim Kauf häufig nicht beachtet - zu Unrecht
Auf eine Lebensdauer von 5 Jahren oder mehr hochgerechnet rächt sich ein hoher Stromverbrauch. Oftmals lohnt sich eine teurere Investition wenn der Stromverbrauch entsprechend geringer ist. Achten Sie beim Kauf auf Energieeffiziensklassen und auf den Stromverbrauch im Standby Modus.

3. Strom sparen beim Waschen

Stellen Sie ihre Waschtemperatur nicht zu hoch ein. Oftmals reichen dank moderner Waschmittel bei normal verschmutzter Wäsche bereits 40 Grad vollkommen aus. Dies spart bis zu 50 Prozent an Strom ein, vergleichen mit einer Waschtemperatur von 60 Grad. Laden Sie ihre Waschmaschine möglichst voll und nutzen Sie Energiesparprogramme.
.

Top 5 Meistgelesen







 

Top 5 Bestbewertet







 



Copyright © 2006-2017 - stgp.org  |  Impressum | Datenschutz