Artikel veröffentlichen Meistgelesene Artikel Bestbewertete Artikel Artikel abonnieren

Infos zum Artikel
Autor: Giovanni Poggi
Datum: 24.02.2009
Views: 1460
Bewertung
Unsere Leser bewerten diesen Artikel mit 5 von 5 Sternen
Bewertung des Artikels
Durchschnittlich 5 von 5
bei 2 Bewertung(en)

Weiterbildung wird im Berufsleben immer wichtiger

Viele, vor allem multinationale Firmen und Großbetriebe fördern seit einigen Jahren verstärkt die Weiterbildung ihrer Mitarbeiter. Sie bieten firmeninterne Schulungen an, bestärken aber auch die Angestellten darin, eine Bildungsfreistellung in Anspruch zu nehmen, um die berufliche Qualifikation zu erhöhen.
Die Möglichkeit der Bildungsfreistellung besteht in 12 deutschen Bundesländern und sieht vor, dass dem Arbeitnehmer alle zwei Jahre zehn zusätzliche Tage Urlaub zur Verfügung stehen, sofern diese für anerkannte Weiterbildungsmaßnahmen genützt werden. Diese Fortbildungskurse müssen nicht unbedingt im eigenen Bundesland besucht werden, vielmehr ist es auch möglich, den Bildungsurlaub in einem anderen Bundesland oder überhaupt außerhalb Deutschlands, beispielsweise bei einem Sprachkurs im Ausland, in Anspruch zu nehmen.
Die ständig in Wandlung befindliche Arbeitswelt und die immer stärkere internationale Verflechtung der Wirtschaft machen Fortbildungsmaßnahmen unumgänglich um auch zukünftig im immer härter werdenden Wettbewerb bestehen zu können. Viele Beschäftigte haben dies bereits erkannt und nehmen die firmenintern oder staatlich gebotenen Möglichkeiten in Anspruch um ihre berufliche Qualifizierung gezielt zu erhöhen.

Top 5 Meistgelesen







 

Top 5 Bestbewertet







 



Copyright © 2006-2017 - stgp.org  |  Impressum | Datenschutz