Artikel veröffentlichen Meistgelesene Artikel Bestbewertete Artikel Artikel abonnieren

Infos zum Artikel
Autor: Christian Becker
Datum: 16.02.2008
Views: 1766
Bewertung
Bisher nicht bewertet
Bewertung des Artikels
Durchschnittlich 0 von 5
bei 0 Bewertung(en)

Die Politik der Türkei

Die Türkei sind nicht für alle ein Land aus "Tausend und einer Nacht". Als Europäer begibt man sich, wenn man mit Türken über Reizthemen, wie Atatürk, oder aber die Zypernfrage diskutieren möchte, schon auf sehr gefährliches Terrain und tritt die Türken oftmals an einem wunden Punkt, wobei man über Atatürk in der Türkei nicht diskutiert. Mustafa Kemal Atatürk ist nämlich ein Mann, der für die Türkei und ihre Entwicklung sehr viel getan hat.

Ein weiteres Reizthema, dass zwischen Türken und den Europäern voller Missverständnisse ist, ist die Kudenfrage. – Wobei man hier einräumen muss, dass hier einiges schief gelaufen ist und nicht so hätte laufen dürfen, es zahlreiche Opfer gab und Tausende von Vertriebenen, aber beide Seiten nicht unschuldig sind. Die zahlreichen Opfer hätten dabei nicht sein müssen, der Meinung sind auch viele Kurden. Dabei ist es jedoch so, dass viele der Europäer die Kurden mit der PKK, der Terrororganisation der Kurden, die sogar in Deutschland verboten ist, gleich setzen, was jedoch eindeutig falsch ist.

Es ist dabei vielmehr so, dass in der gesamten Türkei Millionen von Kurden völlig normal und behelligt leben, arbeiten gehen und Geschäfte machen und sich sogar von der PKK distanzieren. Als dabei im 1999 die PKK Bombendrohungen auf Touristengebiete androhte, sahen dabei viele kurdische Geschäftsleute den darauf folgenden Rückgang des Tourismus genauso argwöhnisch wie die Türken.
.

Top 5 Meistgelesen







 

Top 5 Bestbewertet










Copyright © 2006-2014 - stgp.org  |  Impressum | Datenschutz