Artikel veröffentlichen Meistgelesene Artikel Bestbewertete Artikel Artikel abonnieren

Infos zum Artikel
Autor: Anna Bauer
Datum: 06.12.2011
Views: 894
Bewertung
Unsere Leser bewerten diesen Artikel mit 5 von 5 Sternen
Bewertung des Artikels
Durchschnittlich 5 von 5
bei 1 Bewertung(en)

Plastische Chirurgie

Eine Praxis für Plastische Chirurgie befasst sich nicht nur mit Schönheitsoperationen wie Brustvergrößerungen, Fettabsaugungen oder Faltenbehandlungen. Eine Praxis für Plastische Chirurgie muss nämlich sehr viel mehr können, als rein ästhetische Eingriffe durchzuführen. Zu den Aufgaben eines Plastischen Chirurgen gehören nämlich nicht nur die Ästhetische Chirurgie beziehungsweise Schönheitschirurgie, sondern insbesondere auch die Rekonstruktive Chirurgie.

Plastische Eingriffe

Zu den wichtigsten Plastischen Eingriffen zählen vor allem die Narbenbehandlung und Gesichtskorrekturen jeglicher Art. Verbrennungsnarben oder Narben nach Unfällen sind nicht leicht zu behandeln und erfordern viel Know-how und Erfahrung.

Fehlstellungen im Gesicht

Bei Fehlstellungen im Gesicht kann ein guter Facharzt für Plastische Chirurgie wahre Wunder wirken. Segelohren können mit einer professionellen Ohrenkorrektur wieder angelegt, Höckernasen operiert und Schlupflider gestrafft werden.

Körperform und Körperfunktion

Pauschal zu behaupten, ein Plastischer Chirurg befasse sich nur mit Schönheit, ist zu undifferenziert. Denn nicht nur die Körperform ist der Hauptgegenstand der Plastischen Chirurgie, sondern auch die Körperfunktion.

Wichtige Stellung als Facharzt

Generell nehmen Fachärzte für Plastische und Ästhetische Chirurgie eine sehr bedeutende Rolle in der Gesellschaft ein. Wer möchte nicht von einem Facharzt behandelt werden nach einem schweren Verbrennungsunfall? Wer möchte auf die Möglichkeit einer Ohrenkorrektur verzichten, wenn er auf Grund seiner Segelohren von seinen Mitschülern oder Kollegen gemobbt und geschnitten wird?

Freie Verfügungsgewalt über den eigenen Körper

Es gibt viele Operationen im Bereich der Plastischen Chirurgie, die nicht als rein ästhetisch angesehen werden können. Für ein gesundes Selbstbewusstsein sind einige Plastische Eingriffe nahezu Pflicht. Und auch reine Schönheitsoperationen sind nicht immer negativ zu bewerten, zumal jeder Mensch frei über seinen eigenen Körper befinden darf. „Der Wunsch die eigene Ware auch selbst tragen zu wollen treibt uns an.“ (Firmenphilosophie).

Top 5 Meistgelesen







 

Top 5 Bestbewertet










Copyright © 2006-2014 - stgp.org  |  Impressum | Datenschutz