Artikel veröffentlichen Meistgelesene Artikel Bestbewertete Artikel Artikel abonnieren

Infos zum Artikel
Autor: Andreas Mettler
Datum: 01.12.2011
Views: 439
Bewertung
Bisher nicht bewertet
Bewertung des Artikels
Durchschnittlich 0 von 5
bei 0 Bewertung(en)

Gesunde Ernährung kann richtig köstlich schmecken

Wenn von „vegetarischer“ Kost die Rede ist, denken viele sofort an überbackenen Tofu oder Kohlsuppe. Diese Gerichte sind mit Sicherheit nicht einmal schlecht und sind oftmals der Beginn einer ausgewogenen Ernährung. Doch „vegetarisch“ – und damit gesund - kann auch ganz schön lecker schmecken. Vegetarier haben auch seltener Gewichtsprobleme und sogar die Blutfett- und Blutzuckerwerte liegen erwiesenermaßen im Normalbereich. Vegetarische Ernährung ist sehr reich an Ballaststoffen, die helfen, die Blutzuckerwerte zu regulieren und schlank zu bleiben. Oftmals lassen sich selbst „normale“ Rezepte vegetarisch zubereiten. So können zum Beispiel Kohlrouladen, die ursprünglich mit Hackfleisch gefüllt wurden, ganz leicht mit einer Gemüse-Reis-Mischung hergestellt werden.

Aus Äpfeln und Kartoffeln lässt sich im Handumdrehen ein leckerer Apfel-Kartoffel-Schicht-Auflauf zaubern. Und obwohl Fleisch weitestgehend aus der vegetarischen Küche verbannt wird, kombinieren Vegetarier trotzdem in gewisser Weise pflanzliche und tierische Nahrung. Sie mögen nämlich auch sehr gerne Eier, die zu leckeren Pfannkuchen verarbeitet und als Krönung mit einem Klecks Honig bestrichen werden. Selbst die „Deutsche Gesellschaft für Ernährung“ (DGE) kam mittlerweile zu der Überzeugung, dass bei einer abwechslungsreichen vegetarischen Ernährung der Körper mit allen wichtigen Nährstoffen wie etwa Proteinen, Eisen, Zink und Kalzium versorgt wird. Fischgerichte liefern zudem noch die wertvollen Omega-3-Fettsäuren, die antientzündlich wirken und Gelenkerkrankungen wie zum Beispiel Arthrose vorbeugen können. Der vegetarische Speiseplan ist also keineswegs langweilig und eintönig. Und der gesundheitliche Erfolg durch eine ausgewogene vegetarische Ernährung lässt nicht lange auf sich warten: Dadurch, dass dem Körper weniger tierische Fette und Cholesterin zugeführt wird, kommt es seltener zu Übergewicht oder Bluthochdruck und auch Herz-Kreislauf-Erkrankungen können weitestgehend reduziert werden.

Top 5 Meistgelesen







 

Top 5 Bestbewertet










Copyright © 2006-2014 - stgp.org  |  Impressum | Datenschutz